Shops 1st Try Händlertest 2023

Vom 22-24ten Januar war der diesjährige Shops 1st Try Händlertest und natürlich war ich dort. Der erste 1st Try nach Corona. Dementsprechend auch ein großes Meet & Greet mit diversen Leuten und Freunden.

Die Anreise war nicht ohne, denn es hat geschneit und dementsprechend waren auch die Strassenverhältnisse. Und wenn es nach dem Wetter-Forecast gegangen wäre, dann hätte es auch massiv weiter schneien sollen und die Sicht, so hieß es, sei auch bescheiden.

Aber als ich dann am Morgen aus der Kabine gekrabbelt bin, da hat sich die Sonne aus Ihrem Versteck getraut. Und Sie hat es gut gemeint, die liebe Sonne, und war beide Tage immer präsent. 🙂

Also, wie gesagt, Händlertest. Also eine Veranstaltung, zu der nur Händler dürfen und wo man diverse Boards von ziemlich vielen Marken für die Saison 23-24 testen kann.
Also ran an die Pulleten und testen, was das Zeug hält.

ROME hat ein paar neue Modelle, die ich mir unbedingt unter die Füsse schnallen musste.
Das neue Rene-Gade, also Rene Renekangas Pro Modell. Nice. Ein Direct-Twin Voll-Camber mit massenhaft Pop. Zwar für die Schnee-Bedingungen nicht das ideale Board (wir hatten 20-30cm Fresh Pow), aber was solls.


Dann das neue ROME Agent PRO.
Ein TwinTip mit Fusion Camber (also Cam-Rock).

Ja, eigentlich wollte ich auch das neue ROME STALEfish fahren, aber das war so begehrt und ständig unterwegs…hatte einfach kein Glück. Halb so schlimm, denn das bekomme ich bestimmt auch mal so von meinem ROME Sales-Rep zum testen.

Weiter ging es mit dem neuen BATALEON Beyond Medals.

Ein mega Teil. Direct-Twin mit superflacher und kurzer Triple Base im Tail. Sehr sehr nice.
Ebenso das neue Goliath. (Leider kein Bild). Neues 3BT Konzept und dementsprechend viel kürzer bzw weniger ausgeprägtes3BT. Hammer!

Weiter ging es mit TELOS.

Was für ein geiles Line-Up. Das LEGEND Massif, das DST, das Deros, das Cascade, das Chillum …einfach alle geil.
Und Schwupps, war schon der erste Tag vorbei.
An Tag 2 ging es dann aber gleich weiter mit Testen.
Ich kenne den Joseph von GoodBoards ja schon ewig. Das ist verhängnisvoll, insbesondere, wenn man sich seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen hat. Also musste ich ran und mit ihm gleich morgens Becherovka trinken…

Und danach dann eines seiner “Neuen” testen. Ich bin kein großer Fan von GoodBoards; sind mir persönlich zu unlebendig und dumpf, aber das, was ich da am Fuß hatte, war nicht mal schlecht 🙂

Dann ab zu FUNKY. Isacco, mein alter Buddy, war mit seiner Crew da und wir haben uns sehr gefreut, uns wieder zu sehen. Naja, mit Italienern kommt man viel ins plaudern und lachen und im ganzen Trubel habe ich verpeilt, Bilder zu machen. Sorry
Am ROME-Stand gab es, wie früher und dementsprechend eine Art Tradition, Würstchen und Sully hat es sich nehmen lassen, den BBQ-Chef zu spielen. 🙂 DANKE Sully.

Was wurde noch alles getestet?
So einiges, aber nicht zu allen Bildern gemacht.
KEMPER, SpringBreak, YES, Nidecker, Jones, Amplid, und viele mehr….

Der Test war gut. Aber iwie auch wie schon die Jahre vor Corona. Wenige Händler, die wirklich richtig gut fahren können…aber Hauptsache, sie können gut verkaufen. (SORRY!).
Brands gibt es viele, gute Boards auch. Aber so “outstanding” Boards gibt es wenige.
“Outstanding” in der Bedeutung, man bekommt das Beste für einen angemessenen Preis.
Meine persönlichen Favoriten (ich steh auf Camber):
Twins: ROME Agent Pro & Telos Legend & YES Romain de Marchi
Direct-Twins: BATALEON BEYOND MEDALS & BATALEON Goliath & ROME Rene-GADE
Directionals: ROME Ravine Pro & Stalefish (glaub ich) & FUNKY DERBY & TELOS DST
Exoten: FUNKY Wave & TELOS Deros (Powder Swallow-Twin)
Aber wie gesagt, bin ja nicht “alle anwesenden” Boards gefahren..

HappySHRED Roland



Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung